Anspruchsvoller Sektor

Im Jahr 2050 müssen 9 Milliarden Menschen ernährt werden. Durch den zunehmenden Wohlstand werden sie mehr und anders konsumieren. Gleichzeitig nimmt der verfügbare Ackerboden ab und werden Wasser und Energie immer knapper. Die Verbraucher stellen immer höhere Anforderungen an die Qualität ihrer Nahrung und die Art, wie diese hergestellt wird. Lebensmittel müssen nicht nur nachhaltig und lecker, sondern auch sicher und gesund sein. Bei BALTUSSEN nehmen wir diese Herausforderungen an, indem wir uns für biologischen Ackerbau entscheiden und weiterhin innovativ bleiben. Unsere flache Organisationsstruktur bietet Raum für selbständiges Lernen und Erleben.

Kein Tag wie der andere

Wir produzieren jedes Jahr über 40 Millionen Gläser mit Gemüse und Obst. Im Juni/Juli werden die Gartenerbsen und Möhren von den Bauern geliefert. Einen Monat später kommen die Buschbohnen. Dadurch ist regelmäßiges Umschalten erforderlich. Die Qualität unserer Arbeit ist eine Selbstverständlichkeit. Und unsere Flexibilität und Aufmerksamkeit für einander machen uns einzigartig.
Der Erfolg unserer Arbeit ist von den Jahreszeiten und dem Wetter abhängig. Wenn das bedeutet, dass ab und zu Zusatzarbeit anfällt, machen wir daraus keine große Sache. Und wenn sich ein Kollege unerwartet einen Tag freinehmen möchte, suchen wir gemeinsam nach einer Möglichkeit. Das gemeinsame Feiern von Erfolgen und anderen denkwürdigen Momenten gehört zu unserer Betriebskultur.

Geradlinigkeit

Bei BALTUSSEN herrscht noch immer die Atmosphäre des ehemaligen Familienbetriebs. Unsere Fabrik zählt ca. 40 Mitarbeiter, von denen die Hälfte im Schichtdienst in der Produktion arbeitet. Das bedeutet, dass die Kommunikationswege kurz sind. Wir sehen und tun, was getan werden muss, und helfen einander.
Wir finden es logisch, dass alle unsere Mitarbeiter täglich frisches Obst erhalten. Einen Automaten mit Süßwaren gibt es bei uns nicht.

ARBEITEN BEI

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann melden Sie sich bitte auf unsere Stellenangebote, oder schicken Sie uns eine offene Bewerbung.

Ich bin vor 32 Jahren jeden Tag hier vorbeigekommen. Die Leute hinter den Fenstern haben immer gelacht. Da möchte ich gern arbeiten, dachte ich.

Henk van Altena